ostsee-reisen-in.de   Fischland - Darß - Zingst


Fischland - Darß - Zingst, die Ostsee-Halbinsel

Aus den Ostsee-Inseln Fischland, Darß und Zingst ist die 45 Kilometer lange Ferieninsel entstanden. Rauhe Natur kennzeichnet den Darßer Weststrand, flache und breite Sandstrände findet der Urlauber im Norden bei Prerow und Zingst. Im Süden wird Fischland-Darß durch die Darß-Zingster Boddenkette begrenzt.
Eine Perle der Natur ist die Halbinsel, die schönste Ostseeinsel und geschützt durch den Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft".
Das Ostseebad Dierhagen ist das Tor zum Fischland. Die Zeesenboote der Fischer segeln hinaus, von den reedgedeckten Ferienhäusern ist es oft nur ein paar Minuten bis zum scheeweißen Ostseestrand.
Weit hinaus in die Ostsee führt die Seebrücke des Ostseebad Wustrow. Beim Blick zum Strand erkennt man alte Bauergehöfte neben modernen Hotels, dem Kurhaus und Ferienwohnungen.
Fast unberührt scheint die Natur bei Ahrenshoop, wo der flache Sandstrand in die wilde Steilküste übergeht. Hinter den Dünen scheinen sich die Häuser zu verstecken. Doch die Galerien und Ateliers der Künstler, die Kunstausstellungen und die Ferienwohnungen der Badegäste findet man bequem.

Kultstatus kann das Ostseebad Prerow mit seinem traumhaften Strand beanspruchen. Das Darßmuseum, die Seebrücke, die Strandpromenade bilden einen eigentümlichen Kontrast zum urwaldähnlichen Darßwald mit dem Leuchtturm am Darßer Ort und dem rauhen Weststrand. Unter Reeddächern, hinter den bunten Fassaden findet der Badegast gemütliche Ferienwohnungen und Pensionen.

Mit umfangreichen Wellness-Angeboten, reiner Seeluft und dem Charme der Flaniermeile lockt das Ostseeheilbad Zingst, die östlichste Gemeinde auf Fischland-Darß-Zingst, Gäste zum Urlaub und zur Kur.
Beschaulicher gibt sich Wieck, das ehemalige Fischerdorf am Bodstedter Bodden. Die Darßer Arche informiert über den Nationalpark und Sportler fühlen sich am Wasserwanderrastplatz besonders wohl. Einen solchen hat auch Born, die Kiefern- und Fichtenwälder, Erlenbrüche und Waldwiesen kann der Ostseeurlauber gut zu Fuß erreichen - zum Weststrand geht es mit dem Fahrrad schneller.

Angeln, Segelkurse, Konzerte, Wanderungen und Radtouren durch den Nationalpark, Kuren mit optimalen heilklimatischen Bedingungen, Segeln wie früher, der schönste Sand für Sandburgen, Yoga am Strand, Wind- und Kite-Surfen sind Tipps für den Ostseeurlaub auf Fischland-Darß-Zingst.

Fischland-Darß-Zingst ist Traumurlaub im Sommer an der Ostsee, Natur pur im Frühjahr oder Herbst, zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis - zahlreiche Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels stehen zur Auswahl.

Unser aktueller Tipp: